FTL

Full Truck Load – als Komplettladungstransport werden Transporte bezeichnet, bei denen eine einzige Komplettladung auf einem Transportfahrzeug befördert wird. Für den Spediteur hat es den Vorteil von weniger Avisierung, Fakturierung sowie weniger Wartezeit an mehreren Be- und Entladestellen. Der Fahrer hat weniger Aufwand beim Be- und Entladen sowie beim Sichern der Ladung. Der Auftraggeber hat den Vorteil, dass das die schnellstmögliche Transportvariante ist, um das Transportgut ohne weiteren Umschlag auf direktem Wege vom Verladeort zum Empfänger zu befördern bzw. befördern zu lassen.

Das Gegenteil von FTL ist die Teilladung, auch LTL (Less Than Truckload) genannt.

Ein voller Container wird FCL (Full Container Load) genannt, beim Eisenbahnverkehr spricht man von einer Wagenladung.

Weitere Wiki-Einträge suchen …

2018-10-23T10:06:54+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen