ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Frankreich: Mögliche Behinderungen im Raum Paris und an der französisch-belgischen Grenze

Wie der DSLV berichtet, kann es heute Mittwoch, 27. November 2019, zu Behinderungen auf den Straßen rund um Paris kommen. Grund dafür sind Protestmaßnahmen der französischen Landwirte, die mit rund 1.000 Traktoren am frühen Morgen des 27. Novembers von Hauts-de-France, der Normandie, der Ile-de-France, Grand-Est, dem Centre-Val-de-Loire und der Bourgogne-Franche-Comté aus nach Paris fahren wollen und dort voraussichtlich gegen 06:00 Uhr eintreffen werden. Infolgedessen ist mit Verkehrsbehinderungen auf der A 1, A 4, A 5, A 6, A 10, A 11, A 13, A 14 und A 15 zu rechnen.  Am Donnerstag, 28. November 2019, planen französische Transportunternehmen die Errichtung von Straßensperren an der französisch-belgischen Grenze. Sie wollen damit gegen die Kürzung der Dieselerstattung um 2 Eurocent protestieren. Auch hier muss mit entsprechenden Behinderungen im grenzüberschreitenden Verkehr gerechnet werden.

Quelle: VHSp (Verein Hamburger Spediteure)