ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Firmen benötigen EORI-Nummer, die mit GB beginnt

Britische Unternehmen, die bisher nur Warenverkehr mit der EU hatten, bekommen automatisch eine EORI-Nummer von den britischen Zollbehörden, HM Revenue and Customs (HMRC), zugeteilt. Rund 88.000 Firmen werden zurzeit angeschrieben.

Die EORI-Nummer (Economic Operators´ Registration and Identification number/Nummer zur Registrierung und Identifizierung von Wirtschaftsbeteiligten) ist notwendig, um Zollanmeldungen abgeben zu können. Für den Warenhandel innerhalb der EU ist eine EORI-Nummer nicht erforderlich. Da eine große Anzahl britischer Firmen bisher nur Warenverkehr mit anderen EU-Ländern hatte, verfügen sie folglich nicht über eine EORI-Nummer. Sobald das Vereinigte Königreich die EU verlässt, müssen im Warenverkehr zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU Zollanmeldungen abgeben werden. Vor diesem Hintergrund benötigen viele britische Unternehmen zum ersten Mal eine EORI-Nummer.

Für mehr Informationen lesen Sie den Beitrag von Germany Trade & Invest.

Klicken Sie hier für den Beitrag von gtai.de
JETZT EXPERTENRUNDE ZUM „BREXIT“ ALS VIDEO ANSEHEN